reflections

Ohje, nach dem Abendessen bei Gerhard und Pam is schon viel passiert, weiß garnicht, ob ich das jetz alles zusammen bekomm :-) Selina und ich haben grad überlegt, wann das Essen überhaupt war... Tag X....

 Auf jeden Fall waren wir mir Pamela noch in nem öffentlichen Park, indem wir dann unsere ersten Kangaroos und Kakadus gesehen :-) Super schön, aus nächster Nähe...

Die Kangaroos standen echt nur 50m von uns weg!!!

Mit Gerhard waren wir am Tag vor der Abreise noch in einem Zoo und anschließend noch in einem Park... Im Zoo haben wir die typischen australischen Tiere gesehen; Wombat, Emu, tasmanischer Teufel...  Im Park hat Gerhard und dann erzählt, dass man hier Vögel aus "füttern" kann... was natürlich nicht erlaubt war/ ist!!! Wir haben`s trotzdem gemacht ;-) Gerhard hatte extra Futter mitgebracht... Anfangs waren es nur 3 kleine Papageien aber das schein sich schnell rum zusprechen, dass da 3 deutsche Mädels stehen, die Futter im überfluss haben... Schnell wurden aus den 3..10 und dann kamen noch zwei größere dazu... Wir hatten alle einen auf der Schulter, auf der Hand und Bine saß auch einer auf`m Kopf...

 Am nächsten Morgen hat Gerhard uns dann in unser neues Hostel nach St.Kilda gefahren... Am Abend hatten wir ganz viel Spaß... jaja, kann mich an eine Mail von Bellchen erinner, in der stand, dass wir nicht zu viel GOON trinken sollen... goon = billig wein... wir hätten drauf hören sollen!!!

Der Morgen danach war schrecklich und nicht, dass wir hätten ausschlafen können, nein wir mussten um 10 Uhr auschecken... Selina und ich hatten "Glück" wir mussten nur eine Straße weiter und sind dann von den Besitzern in unser Apartment gefahren worden, dass wir für eine Woche gemietet hatten. Dort angekommen gings sofort ab ins Bett, haben noch 3 Stunden Schlaf gebraucht ;-)

Der Tag danach! Super geil, Selina und ich waren top fit und gleich mal zum Strand, der nicht weit entfernt war... 10 min zu Fuß... Wir hatten 39* den ganzen Tag :-)

 Ja, brauch von St.Kilda nicht mehr erzählen... Wenn ich jetzt darüber nachdenke, war nichts spannendes dabei..

 Der nächste aufregende Tag war der 20.12., wir waren bei Gerhard & Pam zum BBQ eingeladen!!! Beim nächsten mal werden wir eine Woche vorher das Essen einstellen!

Es gab so viele Sachen, angefangen bei Garnelen, 2 Sorten Steak, die wir natürlich beide probieren mussten, 2 verschiedene Sorten Bier, Kartoffeln, Salat... Zum Nachtisch Obstsalat und australischer Käsekuchen... der Bauch war VOLL!!!

Am 21.12. haben wir den ganzen Tag gepackt... die Zeit ging nicht voebei und wir wussten nichts mit uns anzufangen... Gegen Nachmittag gings dann ab ins die Stadt, zum Bahnhof... und von dort aus mit dem Greyhoundbus nach Adelaide.

Die Fahrt an sich war war ganz ok, wir saßen im Doppeldeckerbus ganz vorne, AN DER FRONT und hatten unseren Spaß! ...anfangs zumindest... Bei 9, 5 Std fahrt is der auch irgendwann weg... Selina hat gepennt und ich hatte kalt und konnte nicht schlafen! Und was macht man dann :-) Richtig, man telefoniert mal mit dem Freund, ma mit der Mama und wieder mit dem Freund...

Als wir dann endlich in Adelaide ankamen, war es morgens 6:14... ins Hostel konnten wir erst um 10:00... also was tun?! Saßen dann ne ganze Weile vorm Bahnhof und haben überlegt was wir machen könnten und dann gingen wir einfach ma Richtung Hostel... Unterwegs fiel uns auf, dass Adelaide ne verdammt ruhige Stadt is, im Gegensatz zu Melbourne...

Weihnachten...ja, wir haben dran gedacht aber richtig Stimmung hatten wir nur, als wir die Bilder am Strand gemacht hatten! Abends wieder weniger...

Der Rest der Woche ist auch weniger spannend...Nach der Woche in der Stadt sind Selina und ich in ein Hostel in Glenelg, ein Teil von Adelaide... Das Hostel war 500m  vom Strand weg!!! wunderschön... Hier hatten wir auch eine Woche gebucht... was schnell wieder umgeschmissen wurde... (Wir sind ab jetzt auch wieder zu zweit... Bine hat in der Stadt nen Job und bleibt erst ma da...)

Denn wir fanden an der Pinwand einen  Flyer auf dem 2 Dutschis Mitfahrer suchten... Von Adelaide zum Uluru..nach Alice Springs... evtl über Darwin nach Broome...

Die Gelegenheit! Uluru und den Rest ohne eine überteuerte Turistentour zu sehen!!!

Haben uns dann auch noch am selben Tag mit den beiden getroffen und soweit alles geklärt, am 02.01. gehts los...

Mussten dann nochma unser Delphinschwimmen absagen und das Hostel um 2 Tage kürzen... alles kein Problem ;-)

Silvester verbrachten wir dann am Strand auf den Felsen! Kurz vorm Feuerwerk kamen dann zwei Kerle zu uns (27+29)... die sind sehr freundlich die Aussies, zwar nicht alle aber viele :-)

Wir redeten und schauten das Feuerwerk zusammen, anschließend wollten Selina und ich wieder ins Hostel und die beiden fragen ob sie mitkommen könnten... "Natürlich" sagten wir, wollten ja auch noch in die Bar in unserem Hostel...

...Sie kamen leider nicht rein... Kleidung hat nicht gestimmt!!! Naja, war auch nicht schlimm... Selina und ich sind dann ohne was zu sagen rein... ;-) haben sie quasi einfach stehen lassen... passiert :-P

 

 und morgen gehts ab in Richtung Uluru!!!

Nächster Blog dauert dann wohl noch ein bisschen ;-)

bis bald

1.1.10 09:29

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Katrin (2.1.10 23:10)
:-) einfach schön! vom anderen Ende der Welt ein Tagebuch einsehen zu dürfen. Dankeschön!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung